Angebote zu "Brillant" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Ungarn in der Nußschale
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sagt ein ungarisches Sprichwort: «Außerhalb von Ungarn gibt es kein Leben; und wenn, dann ist es nicht dasselbe.» Der Schriftsteller György Dalos fängt die Essenz des ungarischen Lebens ein, wenn er die weit über 1000jährige Geschichte seines Heimatlandes überblickt. Was prägte die Ungarn? Was waren die zentralen historischen Erfahrungen der Bewohner eines Landes, das immer wieder erobert, zerstückelt, beherrscht und fremden Zielen unterworfen wurde? Ursprünglich ein aus Asien stammendes Nomadenvolk mit seiner magyarischen Sprache, die der Familie der finnisch-ugrischen Sprachen angehört, am Ende des 1. Jahrtausends christianisiert und unter Stephan dem Heiligen bestrebt, Anschluß an die westeuropäische Kultur zu finden, führten die Ungarn über Jahrhunderte hinweg einen Abwehrkampf gegen Mongolen, Türken und schließlich auch gegen die Habsburger, die die Ungarn erst 1918 in die Unabhängigkeit entließen. Zur Zeit mühen sich die freiheitlich und demokratisch gesinnten Ungarn, ihre Unabhängigkeit gegenüber ihrem Ministerpräsidenten Viktor Orbán zu bewahren.Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller György Dalos fängt in seinem prägnanten, brillant geschriebenen Überblick die mehr als tausendjährige Geschichte seines Landes ein - von den Tagen der Landnahme im 10. Jahrhundert, als die noch nomadisierenden Magyaren weite Teile Europas in Angst und Schrecken versetzten, bis in die Ära Orbán, da ein zunehmend autokratischer Regierungschef die freiheitlich-demokratischen Kräfte seines eigenen Volkes einschüchtert.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Ungarn in der Nußschale
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sagt ein ungarisches Sprichwort: «Außerhalb von Ungarn gibt es kein Leben; und wenn, dann ist es nicht dasselbe.» Der Schriftsteller György Dalos fängt die Essenz des ungarischen Lebens ein, wenn er die weit über 1000jährige Geschichte seines Heimatlandes überblickt. Was prägte die Ungarn? Was waren die zentralen historischen Erfahrungen der Bewohner eines Landes, das immer wieder erobert, zerstückelt, beherrscht und fremden Zielen unterworfen wurde? Ursprünglich ein aus Asien stammendes Nomadenvolk mit seiner magyarischen Sprache, die der Familie der finnisch-ugrischen Sprachen angehört, am Ende des 1. Jahrtausends christianisiert und unter Stephan dem Heiligen bestrebt, Anschluß an die westeuropäische Kultur zu finden, führten die Ungarn über Jahrhunderte hinweg einen Abwehrkampf gegen Mongolen, Türken und schließlich auch gegen die Habsburger, die die Ungarn erst 1918 in die Unabhängigkeit entließen. Zur Zeit mühen sich die freiheitlich und demokratisch gesinnten Ungarn, ihre Unabhängigkeit gegenüber ihrem Ministerpräsidenten Viktor Orbán zu bewahren.Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller György Dalos fängt in seinem prägnanten, brillant geschriebenen Überblick die mehr als tausendjährige Geschichte seines Landes ein - von den Tagen der Landnahme im 10. Jahrhundert, als die noch nomadisierenden Magyaren weite Teile Europas in Angst und Schrecken versetzten, bis in die Ära Orbán, da ein zunehmend autokratischer Regierungschef die freiheitlich-demokratischen Kräfte seines eigenen Volkes einschüchtert.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk, 8 Au...
22,04 € *
ggf. zzgl. Versand

"Nach dem Krieg um halb sechs ..."... im "Kelch" war Josef Schwejk mit seinem Freund Woditschka auf ein Bier verabredet. Ob sich die beiden tatsächlich trafen, ist nicht überliefert. Jaroslav Hasek, der Schöpfer des Schwejk, starb, bevor er sein Werk vollenden konnte. Dies stand dem späteren Welterfolg des Romans jedoch nicht im Wege. Im Gegenteil! Schwejk lebt 1914 als behördlich anerkannter Idiot in Prag. Dennoch soll er Kriegsdienst für Österreich-Ungarn leisten und gerät ins riesige Getriebe der kaiserlich-königlichen Armee. Er wird Bursche beim Feldkurat Katz, der ihn beim Kartenspiel an Oberleutnant Lukasch verspielt. Mit dem kommt er an die Front, findet aber immer wieder Schlupflöcher, um den Kämpfen zu entgehen. Er verpasst den Zug, vertrinkt sein Fahrgeld und stolpert von einem Missgeschick ins Nächste. Aber ist er wirklich so naiv oder doch ein Durchtriebener, der nur den Dummen spielt? Wolfram Bergers Lesung ist brillant. Der Österreicher gibt den Schwejk in dieser Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks mit böhmischem Zungenschlag und fängt die Stimmung des Romans vortrefflich ein.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk, 8 Au...
22,04 € *
ggf. zzgl. Versand

"Nach dem Krieg um halb sechs ..."... im "Kelch" war Josef Schwejk mit seinem Freund Woditschka auf ein Bier verabredet. Ob sich die beiden tatsächlich trafen, ist nicht überliefert. Jaroslav Hasek, der Schöpfer des Schwejk, starb, bevor er sein Werk vollenden konnte. Dies stand dem späteren Welterfolg des Romans jedoch nicht im Wege. Im Gegenteil! Schwejk lebt 1914 als behördlich anerkannter Idiot in Prag. Dennoch soll er Kriegsdienst für Österreich-Ungarn leisten und gerät ins riesige Getriebe der kaiserlich-königlichen Armee. Er wird Bursche beim Feldkurat Katz, der ihn beim Kartenspiel an Oberleutnant Lukasch verspielt. Mit dem kommt er an die Front, findet aber immer wieder Schlupflöcher, um den Kämpfen zu entgehen. Er verpasst den Zug, vertrinkt sein Fahrgeld und stolpert von einem Missgeschick ins Nächste. Aber ist er wirklich so naiv oder doch ein Durchtriebener, der nur den Dummen spielt? Wolfram Bergers Lesung ist brillant. Der Österreicher gibt den Schwejk in dieser Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks mit böhmischem Zungenschlag und fängt die Stimmung des Romans vortrefflich ein.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk, 8 Au...
25,69 € *
ggf. zzgl. Versand

"Nach dem Krieg um halb sechs ..."... im "Kelch" war Josef Schwejk mit seinem Freund Woditschka auf ein Bier verabredet. Ob sich die beiden tatsächlich trafen, ist nicht überliefert. Jaroslav Hasek, der Schöpfer des Schwejk, starb, bevor er sein Werk vollenden konnte. Dies stand dem späteren Welterfolg des Romans jedoch nicht im Wege. Im Gegenteil! Schwejk lebt 1914 als behördlich anerkannter Idiot in Prag. Dennoch soll er Kriegsdienst für Österreich-Ungarn leisten und gerät ins riesige Getriebe der kaiserlich-königlichen Armee. Er wird Bursche beim Feldkurat Katz, der ihn beim Kartenspiel an Oberleutnant Lukasch verspielt. Mit dem kommt er an die Front, findet aber immer wieder Schlupflöcher, um den Kämpfen zu entgehen. Er verpasst den Zug, vertrinkt sein Fahrgeld und stolpert von einem Missgeschick ins Nächste. Aber ist er wirklich so naiv oder doch ein Durchtriebener, der nur den Dummen spielt? Wolfram Bergers Lesung ist brillant. Der Österreicher gibt den Schwejk in dieser Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks mit böhmischem Zungenschlag und fängt die Stimmung des Romans vortrefflich ein.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Nach dem Krieg um halb sechs …'… im 'Kelch' war Josef Schwejk mit seinem Freund Woditschka auf ein Bier verabredet. Ob sich die beiden tatsächlich trafen, ist nicht überliefert. Jaroslav Hašek, der Schöpfer des Schwejk, starb, bevor er sein Werk vollenden konnte. Dies stand dem späteren Welterfolg des Romans jedoch nicht im Wege. Im  Gegenteil! Schwejk lebt 1914 als behördlich anerkannter Idiot in Prag. Dennoch soll er Kriegsdienst für Österreich-Ungarn leisten und gerät ins riesige Getriebe der kaiserlich-königlichen Armee. Er wird Bursche beim Feldkurat Katz, der ihn beim Kartenspiel an Oberleutnant Lukasch verspielt. Mit dem kommt er an die Front, findet aber immer wieder Schlupflöcher, um den Kämpfen zu entgehen. Er verpasst den Zug, vertrinkt sein Fahrgeld und stolpert von einem Missgeschick ins Nächste. Aber ist er wirklich so naiv oder doch ein Durchtriebener, der nur den Dummen spielt? Wolfram Bergers Lesung ist brillant. Der Österreicher gibt den Schwejk in dieser Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks mit böhmischem Zungenschlag und fängt die Stimmung des Romans vortrefflich ein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Das dunkle Herz der Welt
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitreißend und klug, brillant recherchiert und zu Herzen gehend erzählt dieses Hörbuch die Geschichte Europas im 15. Jahrhundert - ein Kontinent, der am Vorabend der Türkenkriege von religiösen Kämpfen und politischen Intrigen zerrissen wurde. Vladislav Basarab Draco, Sohn des walachischen Fürsten Mircea Basarab, wird im Alter von fünf Jahren von seiner Familie getrennt und wächst als Geisel und Garant für die Politik seines Vaters am Hof König Sigismunds auf. Im Jahr 1431 wird er in einer prunkvollen Zeremonie in die höchste Klasse des Drachenordens, die Societas Draconis, gewählt. Fortan kämpft er um den walachischen Thron seines Vaters. Dabei gerät er in Konflikt mit den Königen von Ungarn und Polen, die, selbst verfeindet, ihre eigenen Anwärter auf den walachischen Thron setzen wollen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk
44,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Nach dem Krieg um halb sechs …'… im 'Kelch' war Josef Schwejk mit seinem Freund Woditschka auf ein Bier verabredet. Ob sich die beiden tatsächlich trafen, ist nicht überliefert. Jaroslav Hašek, der Schöpfer des Schwejk, starb, bevor er sein Werk vollenden konnte. Dies stand dem späteren Welterfolg des Romans jedoch nicht im Wege. Im  Gegenteil! Schwejk lebt 1914 als behördlich anerkannter Idiot in Prag. Dennoch soll er Kriegsdienst für Österreich-Ungarn leisten und gerät ins riesige Getriebe der kaiserlich-königlichen Armee. Er wird Bursche beim Feldkurat Katz, der ihn beim Kartenspiel an Oberleutnant Lukasch verspielt. Mit dem kommt er an die Front, findet aber immer wieder Schlupflöcher, um den Kämpfen zu entgehen. Er verpasst den Zug, vertrinkt sein Fahrgeld und stolpert von einem Missgeschick ins Nächste. Aber ist er wirklich so naiv oder doch ein Durchtriebener, der nur den Dummen spielt? Wolfram Bergers Lesung ist brillant. Der Österreicher gibt den Schwejk in dieser Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks mit böhmischem Zungenschlag und fängt die Stimmung des Romans vortrefflich ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Das dunkle Herz der Welt
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mitreissend und klug, brillant recherchiert und zu Herzen gehend erzählt dieses Hörbuch die Geschichte Europas im 15. Jahrhundert - ein Kontinent, der am Vorabend der Türkenkriege von religiösen Kämpfen und politischen Intrigen zerrissen wurde. Vladislav Basarab Draco, Sohn des walachischen Fürsten Mircea Basarab, wird im Alter von fünf Jahren von seiner Familie getrennt und wächst als Geisel und Garant für die Politik seines Vaters am Hof König Sigismunds auf. Im Jahr 1431 wird er in einer prunkvollen Zeremonie in die höchste Klasse des Drachenordens, die Societas Draconis, gewählt. Fortan kämpft er um den walachischen Thron seines Vaters. Dabei gerät er in Konflikt mit den Königen von Ungarn und Polen, die, selbst verfeindet, ihre eigenen Anwärter auf den walachischen Thron setzen wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot